VINTY'S - Eine Initiative der Aktion Hoffnung

VINTY'S ist ein Shopkonzept der aktion hoffnung. Mit diesem Konzept ermöglichen wir Ihnen nicht nur Ihren Stil durch individuelle Einzelteile zu bereichern und mehr Ausdruck zu verleihen. Secondhand-Mode ist auch ökologisch und ökonomisch sinnvoll, da der Kreislauf von (Über-)Produktion, übermäßigem Konsum und Wegwerfen unterbrochen wird. Mit den Erlösen werden Entwicklungsprojekte in Afrika, Südamerika, Osteuropa und Asien unterstützt. Direkt und ohne Umwege.

Die „aktion hoffnung - Hilfe für die Mission GmbH“ ist eine kirchliche Hilfsorganisation des Bistums Augsburg und des katholischen Hilfswerkes missio in München. Sie unterstützt seit fast 30 Jahren Entwicklungsprojekte in Afrika, Lateinamerika, Asien und Osteuropa durch finanzielle Hilfen, direkte Hilfsgütertransporte und den fairen Handel. Im Jahr 2014 hat die aktion hoffnung mit 382.840 Euro aus Verkaufserlösen, Spenden und Drittmitteln Entwicklungsprojekte in 35 Ländern unterstützt. 176.578 Kilogramm dringend benötigte Hilfsgüter wurden direkt an Projektpartner weltweit versendet. Zur Finanzierung ihrer Arbeit sammelt die aktion hoffnung modische Secondhand-Kleidung und vermarktet diese im Großhandel nach den im Dachverband FairWertung e.V. aufgestellten entwicklungspolitisch und ökologisch sinnvollen Kriterien. Einen kleinen Teil der Kleidung verkauft die aktion hoffnung im Einzelhandel unter dem eigenen VINTY’S-Mode- und FairTrade-Label. Bei der Verleihung des Bayerischen Eine Welt-Preises 2014 wurde die aktion hoffnung mit dem 2. Preis ausgezeichnet. Weitere Informationen über die aktion hoffnung im Internet unter www.aktion-hoffnung.de.